Neun Neuzugänge für den FC RW Weilheim

 

Nachdem die Saison nun offiziell abgesagt wurde, freuen wir uns euch unsere Neuzgänge vorstellen zu dürfen.  

Arber Islami ( 2. Reihe von Links ) kehrt nach drei Jahren somit zu uns zurück. Nach der Ajugend-Zeit und zwei Jahren bei den Aktiven verließ uns Arber in Richtung Laufenburg. Über den VFB Waldshut kommt er jetzt zurück an den Nägeleberg. Der technisch versierte Offensivspieler kennt den Verein und wird somit sicherlich keine lange Anlaufzeit gebrauchen und uns sofort weiterhelfen !

Marius Kaiser kommt von unserer Zweiten in den Kader der Ersten Mannschaft. Nach mehreren Knieverletzungen ist der Innenverteidiger wieder fit und wird mit seiner Schnelligkeit und Zweikampfstärke die Weilheimer Verteidigung stabilisieren. Wir freuen uns das du nach deiner langen Verletzungspause endlich wieder zurück bist. 

Marius Oberle kommt von der Spvgg Wutöschingen nach Weilheim. In seinem Heimatverein kam er vor allem auf der Außenbahn zum Einsatz und wird uns auf diesen Positionen verstärken. Wir sind uns sicher mit dieser Verpflichtung einen Konkurrenzkampf auf den Außenbahnen zu entfachen und freuen uns das du dich für einen Wechsel nach Weilheim entschieden hast. 

Louis Schanz wechselt vom SV Eggingen zu uns auf den Nägeleberg. Zwischenzeitlich spielte Louis höherklassig beim FC Neustadt, ging dann aber vor zwei Jahren wieder zurück zu seinem Heimatverein nach Eggingen. Louis ist Stürmer und hat in den vergangenen Jahren immer wieder bewiesen das er für eine Vielzahl an Toren steht. Wir sind uns sicher, dass er uns in der Offensive auf Anhieb verstärken wird.

Alex Baumgartner ( 1. Reihe von Links ) spielt derzeit noch in unserer U19 und hat in seinen bisherigen Einsätzen bei den Aktiven gezeigt, dass er uns mit seiner Qualität sehr weiterhelfen kann. Wir freuen uns das der Mittelfeld-Allrounder sich dazu entschieden hat im Falle bei den Rot-Weißen zu bleiben.

Tobias Dörflinger kommt ebenfalls vom SV Eggingen zu den Rot-Weißen. Letztes Jahr wechselte er von der SG Mettingen-Krenkingen nach Eggingen und wir freuen uns das er sich jetzt für einen Wechsel in die Bezirksliga nach Weilheim entschieden hat. Tobi ist ein vielseitig einsetzbarer Mittelfeldspieler und wird uns mit seiner Körperlichkeit und seinem guten Spielverständnis weiterhelfen unsere Ziele zu erreichen. 

Sascha Guarino kommt vom FC Tiengen 08 zu Ersten Mannschaft des FCRWW. Er ist ebenfalls ein Mann für die Außenbahnen und hat in den letzten Jahren seine Qualität für die Bezirkliga unter Beweiß gestellt. Nach dem ein Wechsel im Winter leider nicht zustande kam, freuen wir uns jetzt umso mehr das es mit einem Wechsel zu uns doch noch geklappt hat. 

Robin Herzog kommt von den Roosevelt Lakers (USA) zu uns. Der in Lauchringen wohnende Offensivspieler spielte im Juniorenbereich unter anderem beim FC Baden in der Schweiz. Anschließend bekam er ein Stipendium in den USA und spielte dort bei den Roosevelt Lakers.Verletzungsbedingt musste er seinen Aufenthalt in Amerika vorzeitig beenden und ist jetzt seit ein paar Monaten wieder in Deutschland. Seine Verletzung hat er mittlerweile auskuriert und wird in Zukunft für den FCRWW auf Torejagd gehen. 

Steffen Hönig wechselt vom FC Lenzkirch zu uns. Der 27-Jährige Defensivspezialist spielte am Hochrhein unter anderem schon für den FC Erzingen und für den FC Weizen, eher er vor ca. 2 Jahren in den Schwarzwald wechselte. Er wird uns mit seiner Erfahrung und fußballerischen Klasse sicherlich auch auf Anhieb sehr verstärken und ein wichtiger Eckpfeiler in der Weilheimer Verteidigung sein. 

An alle «Unterstützer» des FC Rot-Weiß Weilheim, die uns für das Crowdfunding gespendet haben

Unterstützer:

 Nico und Egon Rudigier, Gasthaus Adler (Besim und Fatmire), René Fischer, Thomas Huber, Alois Boll, Peter Stüber, Robert Marder, Markus Boll, Hermann Schmidt, Peter Flum, Oliver Gamp, Heinrich König, Erika Hilpert, Bernhard Walde, Matthäus Boll, Michael Emmerich, Klaus Hilpert, Helmut Leber, Alfons Prothmann, Philipp Metzler, Andre Flum, Benjamin Flum, Klaus Blatter, Rudolf Ricanek, Alfred Marder, Markus Baumgartner, Joachim Sondermann, Herbert Gamp, Rudi Marder, Theo Indlekofer, Reinhard Cigolla, Manuel Schildknecht, Markus Keppler, Gottfried Oberst, Konrad Fehrenbach, Lukas Müller, Dieter Frank, Andreas Stracke, Manfred Emmerich, Andreas Köpfler, Konrad Flum, Jan Albicker, Lucca Flum, Felix Müller, Vanessa Morath, Patrick Wiesenthal, Axel Rutschmann, Luzia Becker und natürlich auch an alle die anonym gespendet haben.

Wir möchten uns auf diesem Weg, recht herzlich für eure großzügige Unterstützung beim Crowdfunding zum Austausch unserer Heizungsanlage bedanken. Dank eurer Mithilfe haben wir es geschafft zusätzlich zu den einbezahlten Spenden die 5'000EUR von der Volksbank Wutöschingen zu bekommen. Mit dem Geld ist es uns nun möglich, nicht alles, aber einen Großteil der neuen Heizungsanlage zu finanzieren. 

Ein besonderer Dank gilt auch Siegmar Hilpert für die Beratung und den kompletten Einbau der Anlage sowie der Firma Elektro Huber und ihrem Team für die notwendige Erneuerung und Anpassung der Elektroinstallation. Ohne deren Unterstützung wäre es sicher nicht möglich gewesen das Vorhaben in die Tat umzusetzen. 

Nochmals vielen Dank an alle die uns dabei unterstützt haben. 

Die Anlage ist bereits in Betrieb genommen worden und funktioniert tadellos. Die Modernisierung der Heizungsanlage war ein wichtiger, aber auch überfälliger Schritt zur Instandhaltung der gesamten Sportanlage. 

Mit sportlichem Gruß 

Vorstandschaft FC Rot-Weiß Weilheim

Alte Heizungsanlage

Neue Heizungsanlage

E Junioren der SG als Einlaufkinder bei der Bundesliga

Ein tolles Erlebnis hatten unsere E Junioren der SG Weilheim-Nöggenschwiel am Samstag 07.03. Nacherfolgreicher Bewerbung bereits im Sommer durch die Trainer wurden unsere E Junioren eingeladen zum Bundesligaspiel SC Freiburg gegen Union Berlin als Einlaufkinder dabei zu sein. 

Nach kurzer Einweisung über den Ablauf durch einen Verantwortlichen des Sportclubs zogen sich unsere Kinder in einer kleinen Kabine unter der Haupttribüne des ausverkauften Schwarzwaldstadions um und mussten dann noch gebannt ca. 30 Minuten im Innenraum warten bis es losging. Die Zuteilung wer mit welchem Profi einlaufen darf wurde ausgelost, aber letztlich war Jeder glücklich einen der Profis beim Einlaufen ins Stadion an der Hand zu halten und die Stadionatmosphäre einmal hautnah erleben zu dürfen. Das Spiel verfolgten unsere Jungs und Mädels dann glücklich und aufgeregt auf der Südtribüne bei Wurst und Getränk und sahen einen verdienten 3:1 Heimsieg des SC Freiburg. 

Nach dem Spiel ging es glücklich und zufrieden in Privat PKWs wieder nach Hause. Ein tolles und sicher einmaliges Erlebnis für unsere kleinen Fussballer und einen grossen Dank an dieser Stelle dem Sportclub Freiburg für diesen tollen Tag, der sicher so schnell nicht in Vergessenheit geraten wird.

... lade FuPa Widget ...
FC Rot-Weiß Weilheim auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
FC Rot-Weiß Weilheim II auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG Weilheim / Waldhaus auf FuPa

Bilder von Monis Fondueplausch im Vereinsheim.

E Junioren SG Weilheim mit neuen Trainingsanzügen der Firma Gutex ausgestattet

Die E Junioren (Jahrgänge 2009/10) der Spielgemeinschaft Weilheim/Nöggenschwiel wurde von der Firma Gutex mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Wir bedanken uns herzlich bei der Firma Gutex für die grosszügige Finanzierung. Unsere E Junioren spielen derzeit noch die Hallenrunde fertig, zwei Turnierteilnahmen stehen noch an in der Halle. Trainiert wird immer donnerstags ab 17.00 in der Halle in Weilheim. Vor Beginn der Frühjahrsrunde wird das Training wieder nach draussen aufn den Kunstrasen in Weilheim verlegt. Trainingszeiten sind dann wieder Montag und Mittwoch ab 18.00 Uhr. Bei Interesse bitte bei den jeweiligen Jugendleitern von FC RW Weilheim bzw. SV Nöggenschwiel melden. Wir freuen uns über Neuzugänge!!